Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Mit der Agenda 2030 hat die UNO vor vier Jahren 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung beschlossen, die eine ökonomische, soziale und ökologische Tragweite haben und menschenwürdiges Leben in der ganzen Welt ermöglichen sollen. Die Ziele richten sich nicht nur an Regierungen, sondern an alle Akteure des gesellschaftlichen Lebens. Sie appellieren letztlich an jede und jeden von uns, für Nachhaltigkeit einzutreten und ein nachhaltiges Leben zu führen.

In der Überzeugung, dass die Ausbeutung der Natur und die Missachtung der Geschöpfe mit der Liebe Gottes unvereinbar sind, wollen wir in der ESG unseren Weg zu mehr Nachhaltigkeit weiter gehen. An unserem wöchentlich stattfindenden Gemeindeabend, der unter dem Motto „Gemeinschaft gestalten“ steht, treffen sich verschiedene Teams (s. Regelmäßige Termine): Das Ökoteam plant und organisiert Maßnahmen, die das Leben nachhaltiger machen und treibt die Umsetzung der Kriterien des kirchlichen Umweltmanagements „Grüner Hahn“ voran.

Lasst uns gemeinsam an einer guten Zukunft bauen!

Nicola Stricker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + = 14